Pressespiegel

Hannover, 11.10.2019
Stille Auktion "Unentdecktes"

Design-Studenten engagieren sich für herzkranke Kinder

Quelle: HAZ vom 11.10.2019

 Bereits zum fünften Mal engagieren sich die Studierenden der Fakultät 3 der Hochschule Hannover mit der Kunstauktion "Unentdecktes" für "Kleine Herzen Hannover". Sie möchten eine Teilspende vom Versteigerungserlös dem Verein spenden, der sich mit seinen bundesweit bereits mehrfach ausgezeichneten Projekten seit 14 Jahren für die Betreuung herzkranken Kindern in der Medizinischen Hochschule Hannover einsetzt.



Neues MHH-Info und Rückblick auf zwei großartige Schüler-Spendenaktionen:

Hannover, 22.6.2019

Schüler sammeln Spenden für "Kleine Herzen Hannover"

Dankeschön mit Klinikbesichtigung und Riesen-Leinwandherz für Heisterbergschule

 

und

Hannover, 18.06.2019

Wiederholungswohltäter

1.500 Euro durch Blutspende-Aktionen in 2018 und 2019

Event AG der Hannah-Arendt-Schule spendet bereits zum 2. Mal an 'Kleine Herzen Hannover'

Fotos: Wilfred Feege

 

Weitere Informationen über die Schüler-Spendenaktionen unter "Tagebuch": https://www.kleineherzen.de/tagebuch/

 


Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 5.8.2019

Für kranke Kinder gespendet – von Unbekannten zerstört 

In der Spieloase der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), in der Kinder und deren Eltern für einen Moment den Klinikalltag vergessen sollen, haben Rowdies drei Strandkörbe kaputt getreten. Erst kurz zuvor hatte ein gemeinnütziger Verein die Möbel angeschafft.

Die Täter haben unter anderem die Rückseiten und Fußablagen der Strandkörbe eingetreten. Fotos: Ira Thorsting

Die Spieloase der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist dafür da, dass die kleinen Patienten und ihre Eltern auch einmal abschalten und sich erholen können. Doch jetzt ist die kleine Idylle im Innenhof der Kinderklinik zerstört worden: Die unbekannten Täter traten drei Strandkörbe kaputt, die der gemeinnützige Verein Kleine Herzen erst vor wenigen Wochen gespendet hatte. „Das macht uns sehr traurig“, sagt die Vorsitzende Ira Thorsting. „Wer tut so etwas?“


In der Kinderklinik der MHH werden unter anderem krebs- und herzkranke Jungen und Mädchen behandelt. Die Spieloase ist als Piratenland gestaltet worden, damit die kleinen Patienten etwas Ablenkung haben. „Dafür haben wir diese drei tollen Strandkörbe angeschafft“, sagt Thorsting. „Wir wollen mit unserer Arbeit dafür sorgen, dass sich Eltern und Kinder im Krankenhaus ein klein wenig wohlfühlen können.“ Kleine und große Spenden waren nötig, damit die 1045 Euro für die Körbe zusammen waren. Erst vor wenigen Wochen wurden die gemütlichen Sitzgelegenheiten übergeben, zwei ältere Modelle standen bereits im Innenhof.

 

Unbekannte haben in der Spieloase der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover drei Strandkörbe zerstört. Der Verein Kleine Herzen hatte sie gespendet, damit die kleinen Patienten und deren Eltern den stressigen Krankenhausalltag für einen Moment vergessen können. Fotos: Ira Thorsting


Drei Strandkörbe kaputt getreten

Umso erschütterter war Thorsting, als die Nachricht von der mutwilligen Zerstörung kam. Nach Angaben der Polizei müssen die Rowdies am Wochenende des 26. bis 29. Juli in den Innenhof gelangt sein. Zwei der neuen Strandkörbe wurden massiv durch Tritte zerstört, der dritte sieht zumindest von außen noch in Ordnung aus. „Er ist aber ebenfalls total wackelig und nicht mehr standsicher“, sagt Thorsting. Der Haustischler der MHH habe zwar noch versucht, die Möbel zu reparieren – aber vergeblich. Die beiden alten Modelle blieben offenbar verschont.

 

Hinweise auf den oder die Täter gibt es nicht. Der Innenhof wird nicht videoüberwacht, gleichzeitig ist er Bestandteil der Fluchtwege. „Deshalb dürfen die Türen nicht abgeschlossen werden“, sagt MHH-Sprecher Stefan Zorn. „Das müssen die ausgenutzt haben.“ Selbst bei dem möglichen Lärm, den die Täter angerichtet haben dürften, seien Augenzeugen zudem fraglich. „Falls jemand in den Patientenzimmern etwas gehört hat, hat er wahrscheinlich nichts sehen können“, meint Zorn. Aufgrund der Bauweise der Klinik gibt es vor den Räumen einen Laubengang, der den direkten Blick auf die Spieloase versperrt. Dennoch nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109 32 15 Hinweise entgegen.

 

Versicherung zahlt nicht für den Schaden

 

„Äußerst traurig, dass solch ein schönes Geschenk nur wenige Wochen hält“, sagt Zorn. Die Versicherung der MHH wird den Schaden wahrscheinlich nicht ersetzen, sie greift nur etwa bei teurem medizinischem Gerät. Laut der Vereinsvorsitzenden Thorsting von Kleine Herzen hat eine Frau nach Bekanntwerden der Schäden spontan angeboten, einen kompletten Strandkorb zu spenden. Doch die Entscheidung wurde vorerst vertagt, möglicherweise gibt es künftig einfach bloß feste Sitzbänke. Die sind Vandalismus-sicher – allerdings auch längst nicht so gemütlich wie Strandkörbe.

Zum Vergrößern anklicken,
oder PDF herunterladen!

Download
190812-Pressespiegel-HAZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.9 KB


Hannover, 5. Juli 2019

Neues MHH-Info und Rückschau auf drei wunderbare Spendenaktionen:

Kunstauktion "Unentdecktes", "Gifhorner Silvesterlauf" und "HDI-Azubis verkaufen Eis"!

 

Der Verein "Kleine Herzen Hannover" bedankt sich für die herzliche Unterstützung bei den vielen Sponsoren! Nach einem Rundgang durch die MHH-Kinderherzklinik konnten wir unseren Gästen die vielen Vereinsprojekte zeigen. Begleitet wurden wir von Prof. Dr. Philipp Beerbaum, Direktor der Klinik für Päd. Kardiologie und Päd. Intensivmedizin der MHH. Die Spenden werden vom Verein "Kleine Herzen Hannover" für die vielen innovativen und bundesweit bereits mehrfach ausgezeichneten Projekte eingesetzt. 

 

Download
190704-MHH-Info-HDI-Unentdecktes-Krökel
Adobe Acrobat Dokument 320.9 KB

Rückblick zu den Spendenaktionen:

 

 

Hannover, 4. März 2019:

Heißer Sommer und coole Idee

Großes Herz gezeigt durch Eisverkauf zugunsten kleine Herzen | Auszubildende der HDI Service AG übergeben 700 Euro an "Kleine Herzen Hannover"

 

Ein Azubi-Team der HDI Service AG sammelte im letzten Jahr durch den Verkauf von Eis an die Mitarbeiter des Unternehmens Spenden für den Verein "Kleine Herzen Hannover". "Wir sind den Auszubildenden unendlich dankbar und freuen uns über die enorme Summe. Die Gelder verwenden wir für unser bundesweit bereits mehrfach ausgezeichnetes Projekt 'Kriseninterventionshelfer im Krankenhaus', das wir in 2014 gegründet haben", bedankt sich Ira Thorsting, Vorsitzende der Kleinen Herzen Hannover. 

 

Zur Spendenübergabe hatte die Vereinsvorsitzende das HDI-Team in die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover eingeladen, um gemeinsam mit Prof. Dr. Philipp Beerbaum, Klinikdirektor der Päd. Kardiologie und Päd. Intensivmedizin der MHH, und dem Vereinsschatzmeister Volker Radke in einem 1-stündigen Rundgang die vielen unterschiedlichen Vereinsprojekte vorzustellen. Wie wichtig die Arbeit des Verein ist, erläuterte Prof. Beerbaum: "Ohne die enorme Unterstützung seit vielen Jahren durch die Kleinen Herzen mit den innovativen Projekten hätten wir unter anderem viele wichtige Umbau-Maßnahmen nicht umsetzen können. Für die Familien herzkranker Kinder ist die Herz-OP mit dem anschließenden Aufenthalt auf der Kinderherzstation immer eine große Herausforderung. Doch diese besondere Situation soll für alle kein Trauma werden. Und deshalb sind die Kleinen Herzen mit ihrem Engagement, mit ihren Projekten so wichtig für uns." 

 

Kleine Herzen Hannover e.V. kümmert sich seit 2006 ehrenamtlich um die Kinderherz- und Kinderintensivstation in der Medizinischen Hochschule Hannover und entwickelt nachhaltige Projekte mit dem Anspruch der "Hilfe zur Selbsthilfe". Die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover hat Weltgeltung: Spitzenmediziner, hoch motivierte Mitarbeiter und modernste Diagnose- und Behandlungsverfahren stehen hier bereit. Aber für die bessere Betreuung der Patienten und ihren Angehörigen fehlt oft das Geld. "Wir kümmern uns um die psychologische und soziale Betreuung der Patientenfamilien in der MHH. Zudem sorgen wir dafür, dass Eltern der herzkranken Kinder in Kunsttherapie neue Kraft schöpfen können - denn: Wer herzkranken Kindern helfen möchte, der muss sich auch um ihre Familien kümmern! Und dazu gehört auch unsere Idee: Ärzte und Pflegekräfte, aber auch Betreuer und Therapeuten erhalten seit 2014 eine Weiterbildung als psychologisch geschulte Krisenbegleiter. Und für unser bundesweit einmaliges Projekt 'Dolmetscher im Krankenhaus' haben wir in 2011 einen Integrationspreis erhalten: In über 50 Sprachen können wir mit Hilfe des Ethno-Medizinischen Zentrums Hannover Gesundheits-Dolmetscher anbieten," betont Ira Thorsting. Und weiter:"Besonders stolz ist der Verein derzeit auf sein in 2011 gegründete Projekt "Sozialbetreuung mit Herz", das die "Kleinen Herzen Hannover" bisher finanziert haben und nun von der MHH übernommen wurde, denn bei den bundesweit bereits mehrfach ausgezeichneten Projekten, die wir entwickeln, denken wir immer auch an die Nachhaltigkeit."

 

* * * 

 

Hannover/Gifhorn, 21. Mai 2019:

Neuer Relax-Sessel für Kinderherzstation 

Patricia und Karsten Krökel übergeben in der MHH Spende an "Kleine Herzen Hannover"

 

Patricia und Karsten Krökel wissen nur zu genau, welche Belastung es bedeutet, wenn eine junge Familie mit dem angeborenen Herzfehler eines Kindes konfrontiert ist: der Schock durch die unerwartete Diagnose, die Angst vor der Operation, die bange Zeit im Krankenhaus. Immer wieder. Doch diesmal waren sie aus einem fröhlichen Anlass in der Klinik für Pädiatrische Kardiologie der Medizinischen Hochschule Hannover; sie wollten eine schöne Summe übergeben: 2.378,20 Euro kamen durch den letzten Gifhorner Silvesterlauf zusammen!

 

Wie die Spende aus Gifhorn verwendet wird, wurde ganz plastisch vorgeführt: Die Station braucht mehr Pflege- und Relax-Sessel, die von den größeren Patienten ebenso geliebt werden wie von ihren Eltern. Ira Thorsting freut sich: "Bereits in den letzten Jahren konnten wir durch die Einnahmen aus dem Gifhorner Silvesterlauf dringend benötigte Baby-Waagen, Stillkissen und auch Relax-Sessel anschaffen."

 

Die Krökels organisierten mit ihrer Familie und Freunden in den letzten Jahren mit sehr viel Engagement den Gifhorner Silvesterlauf: "Doch dieses Mal war es ein Rekord, denn am Start standen 264 Teilnehmer, und die schöne Strecke führte bei sonnigen und sehr kalten Winterwetter am See und am Mühlenmuseum entlang," betont Patricia Krökel. Alles war wieder einmal perfekt vorbereitet, und sogar mehr als 80 Tombola-Gewinne erfreuten die Teilnehmer.

 

Doch auch ein wenig Wehmut schwingt dieses Mal beim Besuch in der Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover mit, denn für das Ehepaar Krökel war es der letzte Silvester-Lauf, den sie organisierten. Sogar der Gifhorner Landrat Dr. Andreas Eberl beteiligte sich als Läufer und übergab den Engagierten zum Abschied ein Geschenk. "Jetzt werden acht bis zehn Ehrenamtliche gesucht, die zukünftig mithelfen," berichtet Patricia Krökel, die auch weiterhin gerne dieses große Spendenprojekt als Ratgeberin unterstützen möchte und dafür wirbt: "Nur Mut, es macht auch Spaß"! Und immerhin kommen die Spenden auch weiterhin dem Verein "Kleine Herzen Hannover" zugute, der sich seit über 13 Jahren für die moderne Unterbringung und die Betreuung von jungen Herzkranken und ihren Angehörigen an der MHH engagiert.

 

* * *

 

Hannover, 27. Mai 2019:

"Unentdecktes" - eine Herzens-Aktion!

Design-Studenten unterstützen bereits zum vierten Mal herzkranke Kinder in der MHH

 

Für junge Künstler am Beginn ihrer Karriere sind 1.740 Euro eine Menge Geld. Umso beachtlicher, dass diese Summe jetzt als Spende an den Verein "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für herzkranke Kinder" geht, der sich um die Patienten der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover kümmert. 

 

Eine besondere Summe als Ergebnis einer besonderen Aktion. Die Design-Studenten der Hochschule Hannover (HsH) üben jedes Jahr, eine Ausstellung zu organisieren, für sich zu werben und Käufer zu finden. Mit anderen Worten: Vermarktung. Dieses Mal fand die Benefizkunstauktion "Unentdecktes" in den Hannover Docks, Eichenbrink 5, in Hannover-Limmer. "Die Location Hannover Docks ist momentan ein interessanter Spot für Kreativköpfe aus den verschiedensten Branchen und Szenen. Das alte Lagergebäude ist für uns zum einen die Möglichkeit auf die Talente unserer Studierenden, als auch auf einen für Hannover so wertvollen Spot aufmerksam zu machen. Wir wollen uns als Design- und Kunststudierende vor die Herausforderung stellen, uns mit einem neu zu gestaltenden Raum auseinander zu setzen und kreative Gestaltungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir sehen es auch als eine lehrreiche Möglichkeit, mit den Studierenden eine Großveranstaltung eigenständig auf die Beine zu stellen", betont Student Ugur Cicek während der Spendenübergabe in der MHH-Kinderklinik. Im Vorfeld der Vernissage, die am 8.12.2018 stattfand, wurden fleißig Plakate entworfen. Ein soziales Projekt sollte zusätzliches Interesse wecken, und auch bei dieser vierten "Unentdecktes-Benefizauktion" arbeiteten die Studenten mit den "Kleinen Herzen Hannover" zusammen.

 

"Das Feedback aller Beteiligten war unglaublich toll. Alle Künstlerinnen und Künstler, ganz egal, ob sie etwas verkauft haben oder nicht, haben direkt nach einem weiteren 'Unentdecktes' gefragt. Und genau so ging es den Bieterinnen und Bietern bei der Abholung der Kunstwerke. Auch Hannover Docks war begeistert vom ganzen Event," berichtet stolz Ugur Cicek. Darüber freuen sich die Vereinsmitglieder der "Kleinen Herzen Hannover", und deshalb haben die Vorsitzende der "Kleinen Herzen Hannover", Ira Thorsting (re.), und Prof. Dr. Philipp Beerbaum, Direktor der Klinik für Päd. Kardiologie und Päd. Intensivmedizin der MHH, die Studenten zur Spendenübergabe in die Kinderherzklinik eingeladen. "Wir möchten den jungen Menschen direkt vor Ort unsere bundesweit beachteten Vereinsprojekte zeigen. Diese großartige Spende aus der 4. Kunstbenefizauktion 'Unentdecktes' werden wir auch dieses Mal ganz passend verwenden. Unsere Kunsttherapeutin Anne Nissen kümmert sich nicht nur um die Kinder und Jugendlichen, die es Wochen lang in der Klinik aushalten müssen. Sie bringt - im wahrsten Sinne - auch Farbe ins Leben der Patienteneltern, das oft so grau und düster erscheint. Am Wochenende, wenn in der Klinik die große Langeweile herrscht, versammelt sie sogar die ganzen Familien zu fröhlichen Malstunden," betont die Vereinsvorsitzende.

 

Und die Reaktion der engagierten Design-Studenten Mehdi AL-Hasani, Nikita Pohlan und Ugur Cicek nach der Besichtigung: "Wir sind beeindruckt von den vielen Veränderungen, die das Team von Kleine Herzen Hannover in den letzten Jahren bereits vorgenommen hat. Die Kinderherzklinik sticht heute durch eine sehr offene und helle Atmosphäre aus dem Rest des Gebäudes heraus. Es wird versucht, den Kindern und auch den Eltern der leidige Krankenhausaufenthalt durch viele Dinge angenehmer zu gestalten. Wir sind deswegen unfassbar stolz, dass wir Kleine Herzen Hannover mit einer Geldspende in Höhe von 1.740 Euro unterstützen können und hoffen dies auch mit den weiteren Ausstellungen zu tun."


Hannover, 24.9.2018

HerzStücke!

Handarbeiten mit ganz viel Herz auf dem Grundschulfest Wasserkampstraße zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

Download
181214-MHH-Info-Kimil-Wasserkampschule K
Adobe Acrobat Dokument 683.0 KB

Hannover, 19.8.2018

Spendenaktionen zugunsten "Kleine Herzen Hannover":

1.664 Euro durch Neueröffnungsfeier und Schülerengagement

Download
1808-Ohms-Spende-Wirtschaftsdienst-Thors
Adobe Acrobat Dokument 184.4 KB

Hannover, 6. September 2018

"Professionelle Hilfe zur Selbsthilfe"

Interview im Magazin "Spektrum" vom Landesapothekerverband Niedersachsen auf Seite 10

Download
18_09_04_SPEKTRUM_03-2018_screen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Berlin, 11. Oktober 2017

Preisgekrönte Krisenbegleiter

KAI-Förderpreis 2017 geht an die "Kleinen Herzen Hannover"

Download
MHHinfo_1-2018-web_gesamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Hannover, 27.2.2018

12 Jahre "Kleine Herzen e.V."

Eine Erfolgsgeschichte

Download
180301-Stadtkind-Kleine-Herzen-12-Jahre-
Adobe Acrobat Dokument 148.9 KB

Hannover, 1.1.2018

Neuer Wartebereich in der Ambulanz der MHH-Kinderherzklinik

Download
KH_Flyer_Leuchtturm_12F_Ansicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Hannover, 1.12.2017

Sozialbetreuung mit Herz

Dr. Nilgün Kimil begleitet Familien mit herzkranken Kindern

Download
MHHinfo06-web_komplett.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB
Download
KleineHerzen_Flyer_print.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

EXPO PARK JOURNAL 12/2017:

LOGOCOS Naturkosmetik hilft mit Wundertüten beim Helfen

Ein Herz für "Kleine Herzen"

Download
1712-expojournalhannover-logocos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB

Hannover, 01.07.2016

Eine Sache des Standortes

Auszeichnung für bundesweit einmaliges Projekt der "Kleinen Herzen Hannover"

Download
1607_top_magazin_auszeichnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.6 KB

Hannover, 15.3.2016

Neues Leuchtturmprojekt der "Kleinen Herzen Hannover"

Hilfe in seelischer Not – Ärzte und Pflegepersonal werden zu Kriseninterventionshelfern ausgebildet

Verein „Kleine Herzen“ initiiert einmaliges Projekt / Wissenschaftsministerin lobt Initiative zur besseren Betreuung von Angehörigen schwerstkranker Kinder auf Intensivstationen

Download
160315_pr-spiegel_krisenhelfer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB

Hannover, 30.9.2015

Funktionell und modern – dank bürgerlichen Engagements

Neue Kardio-Ebene der MHH-Kinderherzklinik eröffnet

Download
151005_pr-spiegel-kardio-ebene-eroeffnun
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB

Bad Nenndorf, 19.9.2015

Besser leben

6. Frauenmesse bei Möbel Heinrich in Bad Nenndorf am 19.9.2015

 

Möbel Heinrich und LOGOCOS. Zwei, denen es nicht nur um "Kunden" geht, sondern um Verantwortung für Menschen. Am 19. September fand die 6. Frauenmesse in Bad Nenndorf statt. In der Eventhalle des großen Möbelhauses, nur 500 Meter von der A2-Abfahrt entfernt, stellt auch das Naturkosmetik-Unternehmen aus Salzhemmendorf seine Produkte vor. Besonderes Highlight: der Verkauf von Wundertüten mit einer Auswahl von hochwertigen Pflegemitteln für Sie und Ihn. Das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, steckt ebenfalls drin, denn vom Erlös jeder Tüte gehen drei Euro an den Verein "Kleine Herzen Hannover", der sich für die bessere Unterbringung und Betreuung von herzkranken jungen Menschen an der Medizinischen Hochschule Hannover einsetzt. In wenigen Tagen werden zwei aufwendig umgestaltete Stationen ihrer Bestimmung übergeben, und gleichzeitig werden Ärzte und Krankenschwestern der Intensivstation als Krisenhelfer ausgebildet. Themen, über die Ira Thorsting, Vorsitzende des Vereins, am Stand von LOGOCOS informierte.

Download
150919_wundertüten_möbel_heinrich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Hannover, 19.9.2015

Benefiz-Flohmarkt bei DAN SKAN zugunsten herzkranker Kinder in der MHH

 

Die „Kleinen Herzen“ überzeugen offensichtlich mit ihrem Engagement für die jungen Herzpatienten in der MHH. Nur so ist es zu erklären, dass viele Spender dem Verein von Anfang an die Treue halten, den Fortgang der Projekte auf den Internetseiten begleiten, freundliche Briefe schreiben und sogar eigene Spendenaktionen starten. So wie Gila Heybey, Chefin von DAN SKAN- im Norden Hannovers. Immer, wenn in Bothfeld Herbstmarkt ist, baut sie mit ihren Freundinnen große Tische vor ihrem Laden auf. Geschirr, Bücher, Nippes, auch manche kleine Pretiosen – alles, was auf einen Flohmarkt passt, wird dann zugunsten der „Kleinen Herzen“ verkauft. Und stets sind einige Mitglieder des Vereins dabei, die den Kauflustigen zusätzliche Informationen über den fortlaufenden Ausbau der Kinderherzstationen und die psycho-soziale Betreuung der Patientenfamilien mitgeben. Damit noch mehr Menschen die Homepage www.kleineherzen.de aufrufen und hier unter anderem erfahren, was in diesem Jahr beim Flohmarkt in Bothfeld zusammengekommen ist. "Ein schöner Tag mit reichlich Regen - trotz allem haben wir 840 Euro für die Kleinen Herzen erlöst", berichtet Volker Radke, Schatzmeister der "Kleinen Herzen".

Download
150915_pr_spiegel_danskan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

27.7.2015

Mit großem Herzen für kleine Herzen

Interview in der Zeitschrift "Niedersachsen aktiv"

Download
1507_niedersachsen_aktiv.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.0 KB

Spenden, die das Herz berühren!

Helfer in seelischer Not

Kinder-Intensivstation der MHH bildet Mitarbeiter zu Krisenbegleitern aus


Hannover, 11.05.2015

Sehen, wohin die Spenden fließen!

Dr. Michael Sereny von der Zahnärztekammer Niedersachsen besucht die Kinderkardiologie der Medizinischen Hochschule Hannover

Download
1507_zkn_sereny_spende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 667.4 KB

Hannover, 5.5.2015

Eine Aktion mit "Oho"!

Azubis der Deutschen Bank halfen am „Tag des herzkranken Kindes“

Download
150505_pr_spiegel_deutsche_bank.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB

Hannover, 13.4.2015

Der gesunde Punkt: Helfer in seelischer Not

 

In der H1-Fernsehsendung "Der gesunde Punkt" war Dr. Michael Sasse, Leitender Oberarzt der Pädiatrischen Intensivstation MHH, zu Gast bei Bettina Kühling, Moderatorin der neuen Gesundheitssendung. Thema: Das Kriseninterventionshelfer-Projekt "Helfer in seelischer Not - Kinder-Intensivstation der MHH bildet Mitarbeiter zu Krisenbegleitern aus". Produzent der Sendung ist Dirk Eickmeier, Herausgeber u. a. der Gesundheitszeitung (GZ).

Download
150413_pr_spiegel_h1_krisenintervention.
Adobe Acrobat Dokument 631.8 KB

Hannover, 10.12.2014

Kleiner Raum mit großer Wirkung

Sparkasse Hannover stiftet 12.000 Euro für Eltern-Betreuung in der MHH-Kinderklinik

Download
1503_mhh_info_sparkasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 484.6 KB

Hannover, 27.1.2015

Schwedische Weihnacht

IKEA setzt sich für herzkranke Kinder ein

Download
150128_ikea_Newsletter_28._Januar_2015.p
Adobe Acrobat Dokument 219.0 KB
Download
1503_mhh_info_ikea.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.1 KB

Pattensen, 06.12.2014

Flohmarkt zugunsten herzkranker Kinder

Physiotherapie-Praxis in Pattensen sammelt für einen guten Zweck

 

Download
1501_herold_ulrich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 281.4 KB
Download
1411_pr_spiegel_flohmart_ullrich_pattens
Adobe Acrobat Dokument 235.3 KB

Hannover, 7.11.2014

„Ich öffne dir mein Herz“

Lister Gastronom spendet für herzkranke Kinder

Download
1411_pr_spiegel_urfa_class_altkreisblitz
Adobe Acrobat Dokument 271.2 KB

Lehrte, Juli 2014

Echte Herzensangelegenheit

André Weiß und Oliver Wrede laufen auf dem 13. Lehrter Citylauf für einen guten Zweck mit

Download
1407_pr_spiegel_lehrter_citylauf_weiß_wr
Adobe Acrobat Dokument 437.6 KB

Hannover, Juni 2014

Wenn's Wetter und der Präsident mitspielen…

Sommerfest der MHH-Kinderklinik

Download
140717_bpunkt_spieloase_prof_baum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Hannover, Mai 2014

Damenbesuch

Spende der Damen vom Lions Club Steinhude zugunsten herzkranker Kinder in der MHH

Download
2014_lions_NL_12_2013-2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Pattensen, Januar 2014

Multitasking-Bäcker mit Herz

Pattenser Unternehmer spendet für herzkranke Kinder

Download
2014_neujahrsempfang_pattensen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB

Hannover, 8.12.2013

Ganz klein … sooo groß!

Hannovers kleinster Weihnachtsmarkt lockt mit Prominenz und viel Musik

Download
2013_pr_spiegel_iris_marktl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 724.7 KB

Hannover, 31.8.2013

Jasmins großer Abend

14-Jährige erhält Preis für Bürgerliches Engagement

Download
MHH_Info_alles5_2013_elternmalen_leinest
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB